Abnehmrezepte

Spargel-Schinken-Gratin

Wer Wert auf eine gesunde Ernährung legt, hat mit dem Spargel eine ideale Möglichkeit, in besonders wohlschmeckender Form etwas für seine Gesundheit zu tun. Die einheimische Saison dauert von Ende April bis Mitte Juni. In dieser Zeit gibt es frischen einheimischen Spargel – den Marchfeldspargel.


Infos zur Zubereitung:
Anzahl Personen 4
Dauer 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad Leicht

Zutaten:
  • 1 kg weißer  Spargel
  • 50g Butter
  • 1 Scheibe Kräuterlachsschinken je Spargelstange
  • 30g Mehl
  • 300ml Milch
  • 100ml Schlagobers
  • 125g Grünschimmelkäse
  • 3 Mittelgroße  Eier
  • 1 Bund Schnittlauch (in Röllchen)
  • Salz & Pfeffer
  • Zucker
 

Zubereitung:
Schneiden Sie die unteren Enden vom Spargel ab, schälen Sie ihn sorgfältig und kochen Sie ihn in gesalzenem Wasser mit einer Prise Zucker und 10g Butter etwa 10 Minuten, bevor Sie ihn herausnehmen und abkühlen lassen. Fetten Sie eine ausreichend große Auflaufform mit Butter. Wickeln Sie jede Stange in je einer Scheibe Schinken ein und legen Sie sie in die Form. 30g Butter erhitzen und das Mehl unterrühren. Milch und Sahne auf einmal und unter ständigem Rühren dazugeben, aufkochen und bei mäßiger Temperatur etwa 4 bis 5 Minuten köcheln. Den Käse in kleinen Stücken dazugeben, dann alles abkühlen lassen. Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad vor. Trennen Sie die Eier. Eiweiß steif schlagen und Eigelb unter die abgekühlte Mehl-Käse-Mischung rühren, mit Salz und Pfeffer würzen, die Schnittlauchröllchen und den Eischnee unter die Sauce heben und über den Spargel verteilen. Alles ca. 10 Minuten im Backofen goldbraun überbacken.


Guten Appetit!

Quelle:
"Rund ums Kochen - Das perfekte Handbuch" von Lioba Waleczek, Verlag: Parragon Books Ltd, 392 Seiten (2006)

X

Login Registrieren