Abnehmrezepte

Überbackenes Krabbenbrot

Garnelenfleisch ist leicht verderblich und wird deshalb oft tiefgekühlt verkauft. Daher: Keine Angst vor Supermarkt-Garnelen!


Infos zur Zubereitung:
Anzahl Personen 4
Dauer 25 Minuten
Schwierigkeitsgrad Leicht

Zutaten:
  • 200g Nordseekrabben (geschält)
  • Salz & Pfeffer
  • Zitronensaft
  • 8  Eier
  • 60ml Schlagobers
  • 50g Butter
  • 4 Brote
  •  75g geriebener Emmentaler

Zubereitung:
Die Krabben salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Verquirlen Sie die Eier mit der Sahne und würzen Sie die Mischung mit Salz & Pfeffer. Zerlassen Sie die Butter in einer heißen Pfanne und geben Sie die Eiermasse hinein. Wenn sie beginnt, zu stocken, die Krabben untermischen und das Rührei stocken lassen. Schneiden Sie Brotscheiben runter und legen Sie das Rührei darauf (alternativ: Weckerl halbieren und mit Ei befüllen). Käse darauf streuen und die Brötchen bei 200 Grad etwa 10 Minuten backen.

Guten Appetit!

Quelle:
"Rund ums Kochen - Das perfekte Handbuch" von Lioba Waleczek, Verlag: Parragon Books Ltd, 392 Seiten (2006)

X

Login Registrieren