Abnehmrezepte

Karottencremesuppe mit Topfennocken

Karotten sind gut fürs Auge und stärken das Immunsystem - also ran an den Herd und schnell einen großen Topf leckere Karottensuppe zaubern.  

 
Anzahl Personen 4
Dauer 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad Leicht
 


Zutaten:
  • 3 Schalotten
  • 600 g Karotten 
  • 40 g Olivenöl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 500 ml Milch (fettarm)
  • 1/2 Orange
  • 40 g Brunnenkresse
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Topfenknocken:
  • 250 g Magertopfen
  • 60 g Margarine
  • 1 Ei
  • 3 EL Speisestärke 
  • Salz 
  • 1/2 TL Zucker

Zubereitung:

Für die Karottencremesuppe:

Schalotten abziehen und fein würfeln. Karotten schälen und in Stücke schneiden. Schalotten in Olivenöl glasig andünsten. Karotten, Brühe und Milch dazugeben und im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze 20 Minuten kochen lassen. Die Suppe mit dem Stabmixer pürieren und mit Salz, Pfeffer und frisch gepresstem  Orangensaft abschmecken. 

Für die Topfennocken:
Topfen auf einem Sieb 2 Stunden abtropfen lassen. Olivenöl in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze zerlassen, aber nicht bräunen. Etwas abkühlen lassen. Zuerst das Ei, dann das Öl die Speisestärke, Salz und Zucker verrühren. Dann den Topfen unterrühren. Mit 2 Teelöffeln kleine Nocken abstechen. In einen weiteren Topf mit siedendem Salzwasser geben, etwa 10 Minuten gar zeihen lassen.

Die zarten Nocken mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und warm halten. Brunnenkresse abspülen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Die Suppe erwärmen. Topfennocken hineingeben und mit Brunnenkresseblättchen bestreuen.

X

Login Registrieren