Fitness-Tipps

Schwimmen im warmen Wasser bremst Hunger

Schwimmen schont die Knie, löst Verspannungen und strafft die Muskulatur - doch es hilft auch super beim Abnehmen. Vor allem, wenn man sich im warmen Wasser fortbewegt.

Schwimm-Fans aufgepasst: Eine neue Studie ergab, dass man nach einem 45-Minuten Training im kalten Wasser etwa 877 Kalorien mehr zu sich nimmt, als nach einem Work-Out im warmen Pool.

Deshalb sollte das Becken auf jeden Fall über 20 Grad haben. Am besten wären 33 Grad - so nimmt man mehr ab.

X

Login Registrieren