Fitness-Tipps

Dranbleiben: Konzentration auf ein Körperteil

Manchmal kommt man beim Training an seine Grenzen, man ist knapp vor dem Aufgeben und will sich einfach nur noch ausruhen. Heute.at erklärt, wie man, obwohl man an seine körperliche Grenze angekommen ist, trotzdem weitermachen kann.

Manchmal kommt man beim Work-Out an seine Grenze - und dann würde man am liebsten abbrechen, sich hinsetzten und nie wieder aufstehen. Dies ist normal. Doch wichtig ist, dann trotzdem dran zu bleiben.

Und so gehts:

  • Wenn es schon nicht mehr geht: Konzentrieren Sie sich z.B. beim Laufen auf ein Körperteil.
  • Spüren Sie zum Beispiel Ihre Beine.
  • Welche Power geht von Ihnen aus?
  • Wie fühlt es sich an, wenn Sie auf den Boden aufkommen?
  • Wie ist es, wenn Sie sich vom Boden abheben?
  • Sie können sich auch auf die Arme konzentrieren: Spüren Sie Ihre Ellbogen?

Durch diesen Fokus lenken Sie sich vom erschöpften Körper ab. So halten Sie länger durch und erreichen Ihr Ziel.

X

Login Registrieren