Schlank bis zum Urlaub

10 Last-Minute-Tipps zur Bikinifigur

Kein Ausrutscher, keine Cheat-Days: Wer heuer mit seiner Wunschfigur über den Strand stolzieren will, der muss vor allem eines sein: Konsequent! Denn wer in zwei Monate Erfolge sehen will, der muss auf bestimmte Sünden komplett verzichten. Einfach wird es nicht, doch mit viel Disziplin, Durchhaltevermögen und unseren zehn Last-Minute-Tipps schaffen auch Sie es zum straffen Bikini-Body. 

  1. Starten Sie noch heute mit der großen "HEUTE"-Diät, eigens von einer Ernährungsberaterin entwickelt.
 
  1. Zum Frühstück gibt es nur noch Obst. Gestrichen werden Brot, Brotaufstriche und Butter. Wer auf Kaffee nicht verzichten kann, der trinkt Ihn bitte ohne Milch und Zucker.
 
  1.  Als gesunde Snacks für Zwischendurch Smoothies. Die besten Rezepte gibt es hier. Chips, Nüsse und ähnliche Snacks sind strengstens verboten.
 
  1.  Melden Sie sich im Fitnesscenter an oder kaufen Sie sich neue Laufschuhe, denn in den nächsten Wochen stehen 4-5 Sporteinheiten pro Woche am Programm. Besonders effektiv sind HIT-Einheiten, da sie eine Kombination aus Ausdauer- und Muskeltraining sind und die Fettverbrennung ankurbeln. 
 
  1. Weißes Mehl (Weißbrot, Nudeln, Reis), Zucker, Süßstoffe sowie fettige Lebensmittel, wie Wurst und Käse, werden ab sofort 8 Wochen lang komplett vom Speiseplan gestrichen. 
 
  1.  Finger weg von süßen Getränken: Stattdessen trinken Sie täglich drei Liter Wasser, um den Stoffwechsel anzuregen. Für die nötige Abwechslung sorgt ein Spitzer frisch gepresste Zitrone oder Gurkenscheiben.
 
  1. Alkohol: Strikte Abstinenz für 8 Wochen
 
  1.  Nehmen Sie ab jetzt die Treppen und ignorieren Sie jeden Fahrstuhl oder Rolltreppe.
 
  1.  Essen Sie nach einem festen Rhythmus! Jede warme Mahlzeit muss reichlich Gemüse und Proteine (mageres Fleisch, wie Hühnchen oder Fisch), aber wenige Kohlenhydrate enthalten. Auf Salz müssen Sie in den nächsten zwei Monaten verzichten, da es das Wasser im Körper bindet und man dadurch leicht aufgedunsen aussieht. Nach 18 Uhr wird nichts mehr gegessen!
   
  1. Machen Sie wöchentlich ein Peeling! Das Rubbeln fördert die Durchblutung, was wiederum für straffe Oberschenkel und einen knackigeren Po sorgt und Cellulite vermindert. 

X

Login Registrieren