Mythos aufgedeckt!

Fitness-Irrtum: Morgensport hilft nicht beim Abnehmen

Die Annahme Sport am frühen Morgen würde effektiver beim Abnehmen helfen, als das Training zu späterer Stunde, ist ein sportlicher Mythos. Der Irrtum gründet auf der Aussage, dass Ausdauersport (Laufen, Radfahren, etc.) auf nüchternen Magen zu einer höheren Fettverbrennung führt.

+++++Alle Fitnesstipps auf einen Blick+++++

Grundsätzlich ist dieses Phänomen der erhöhten Fettverbrennung am Morgen zwar belegt, jedoch gibt es keine wissenschaftlichen Nachweise dafür, ob sich diese Trainingsweise auch positiv auf die Gewichtsreduktion auswirkt.

+++++10 Top-Gründe, um mit dem Laufen anzufangen+++++

+++++So ernähren sich Läufer richtig+++++

Im Klartext bedeutet das: Nur weil man beim täglichen Morgenlauf mehr Fett verbrennt bedeutet das nicht, dass man so auch schneller und gezielter abnimmt.

+++++Laufen als Diätbooster+++++
+++++Herbstsport: Darauf sollten Sie beim Training achten+++++

Wer die Effektivität des Trainings steigern möchte, der sollte lieber auf ein möglichst unterschiedlich intensives und regelmäßiges Training achten!
Die besten Lauftipps für Ihr Training finden Sie hier.

X

Login Registrieren