Tipps für Freiluft-Fitness

Frühlingssport: Darauf sollten Sie achten

Der Frühsommer kommt, die Freiluftsport-Saison beginnt. Im Frühling sprießen nicht nur die Blumen, auch Ihre Sportlust sollte nach einer faulen Winterpause wieder aufblühen. Mit den wärmeren Temperaturen hält auch die Fitnessmotivation wieder Einzug in die Wohnzimmer der Menschen. Wir haben die besten frühlingshaften Fitness-Tipps für Sie im Überblick.

Der Frühling ist schon da, der Sommer kommt auch bald. So schön Drinnensport auch ist: Es wird Zeit, nach draußen zu gehen. Wir haben die wichtigsten Tipps für den Sport im Frühling für Sie zusammengefasst!

Das A und O beim Outdoor-Sport im Frühling:

Darauf sollten Sie beim Frühlingssport achten

Frühlingssport: Darauf sollten Sie achten
Langsamer Start: Gerade in den Morgen- und Abendstunden können im Frühling durchaus noch kühle Temperaturen herrschen. Je kälter die Außentemperatur, desto langsamer sollte man das Training beginnen. Startet man das Sportprogramm zu schnell, so drohen unangenehme Zerrungen und Muskelverspannungen. Gönnen Sie ihm also eine lange Aufwärmphase, Ihre Muskeln werden es Ihnen danken!

Darauf sollten Sie beim Frühlingssport achten

Frühlingssport: Darauf sollten Sie achten
Frühlingshafte Ausrüstung: Achten Sie auf atmungsaktive Kleidung aus hochwertigem Material. So kommt es zu keinem Schweißstau und man beugt einer Überhitzung vor. Dennoch: Morgens und abends sollten Sie im Frühling lieber zum Langarmshirt und zur knielangen Laufhose greifen. In den sonnigen Mittagsstunden kann man jedoch ruhig die kurzen Laufsachen aus dem Kasten holen.

Darauf sollten Sie beim Frühlingssport achten

Frühlingssport: Darauf sollten Sie achten
Gönnen Sie sich eine neue Sport-Ausrüstung: Wer sagt Sport-Motivation könne man nicht kaufen, der hat keine Ahnung von Shopping! Oft hilft ein kleines, sportliches Goodie, um den inneren Schweinehund intelligent auszutricksen und fitnesstechnisch durchzustarten. Egal ob Laufschuhe, Trainingsoutfit oder Sport-Accessoire: Ihre Motivation hat ab jetzt ein Preismarkerl!

Darauf sollten Sie beim Frühlingssport achten

Frühlingssport: Darauf sollten Sie achten
Suchen & finden Sie einen Trainingspartner: Geteiltes Sport-Leid ist halbes Sport-Leid: Wer zusammen mit dem Partner, einem Familienmitglied oder Freunden die Fitness-Vorsätze für den Frühling umsetzt, der hat die Chance den inneren Schweinehund dauerhaft zu besiegen. Die gegenseitige Motivation und das schlechte Gewissen im Falle einer faulheitsbedingen Absage sind die zentralen Vorteile einer Trainingspartnerschaft. Außerdem: Man kann den jeweiligen anderen auch während dem Sport zu Höchstleistungen anspornen und beim gemeinsamen Entspannen nach dem Training Erfahrungen austauschen.

X

Login Registrieren